social walks 

Worum geht es?

Der Social Walk wird auch Sozialisierungsspaziergang genannt und ist ein Trainingsspaziergang in einer kleinen Gruppe. Hier wird sozial unsicheren oder ungeübten Hunden, die Möglichkeit gegeben, sich in der Anwesenheit anderer Hunde und/oder Menschen zu entspannen und sich adäquat zu verhalten.

Die Hunde bleiben während des Spaziergangs angeleint. Es wird auf ausreichenden Abstand und vor allem auf gegenseitige Rücksichtsnahme geachtet.

Für wen ist der Kurs

Junge Hunde lernen, Artgenossen entspannt und ruhig zu begegnen.

Unsichere/ängstliche Hunde erfahren, dass sie von anderen Hunden und/oder Menschen nicht überrumpelt werden und durch ihren Menschen geschützt werden.

Unverträgliche und verhaltenskreative Hunde erlernen ruhig und gelassen zu bleiben.

Für Hunde ohne problematisches Verhalten ist es eine schöne Abwechslung vom Alltag.

Details

  • Kursdauer: fortlaufend
  • maximal 6 Hunde
  • Dauer: 75 – 90 Min
  • Kosten: € 25,-